M-Kurse Klassen 7 und 8 / M-Klassen 9 und 10

Aufnahme in M-Kurse

Eintritt in

Voraussetzungen

M-Kurs 7

Zwischenzeugnis o. Jahreszeugnis der 6. Jgst.:

Deutsch/Mathematik/Englisch -->  2,66 oder besser

Keine Aufnahmeprüfung für M-Kurse
Bei entsprechenden Leistungen kann der Schüler/die Schülerin auch in einzelnen Fächern am M-Kurs teilnehmen.

M-Kurs 8

Zwischenzeugnis o. Jahreszeugnis der 7. Jgst.:

Deutsch/Mathematik/Englisch --> 2,33 oder besser

oder

bereits in M-Kursen der Jgst. 7

Keine Aufnahmeprüfung für M-Kurse
Bei entsprechenden Leistungen kann der Schüler/die Schülerin auch in einzelnen Fächern am M-Kurs teilnehmen.

 

Aufnahme in M-Klassen an der MS Gaißach

Eintritt in

Voraussetzungen

M9

bereits in M-Kursen der Jgst. 8

oder

Zwischenzeugnis o. Jahreszeugnis der 8. Jgst.:

Deutsch/Mathematik/Englisch --> 2,33 oder besser

oder

Aufnahmeprüfung an der MS Gaißach ab 2,66 vom 24.3. bis 27.03.2014

Anmeldung für Schüler/innen der MS Bad
    Tölz Süd oder der MS Lenggries nach dem
    Zwischenzeugnis vom 24.2. bis 14.03.2014

Info:

Schüler/innen, die die M9 besuchen,
haben automatisch das Anrecht auf Besuch der
   M10

haben die Wahl, mit oder ohne Vornoten in den
   Quali zu gehen

werden in allen Fächern auf M-Niveau im
   Klassenverband unterrichtet

können sich bereits in der 9. Jgst. in die neue
   Klassengemeinschaft einleben

Schüler/innen, die sich nach den M-Kursen in Jgst. 7 und 8 für die R9 an ihrer Stammschule entscheiden:
müssen im Quali 2,33 in Deutsch/Mathematik/ 
   Englisch erreichen, um die M10 besuchen zu
   können (verlieren also den Anspruch auf M10)

bleiben in ihrem gewohnten Klassenverband

M10

Klassenziel der M9 erreicht

oder

Zeugnis über den qual. Hauptschulabschluss in:
Deutsch/Mathematik/Englisch --> 2,33 oder besser

oder

Aufnahmeprüfung an der MS Gaißach ab 2,66 

Anmeldung für R9-Schüler/innen nach dem
    Zwischenzeugnis vom 24.2. bis 14.03.2014

Aufnahmeprüfung ab 22.07.2014

 Für Schüler anderer Schularten:

Schüler, die aus der Realschule, Wirtschaftsschule an die Mittelschule zurückkehren, werden in die Regelklasse eingewiesen. Die Eingliederung von Schülern der genannten Schulen in die M-Klassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 ist grundsätzlich nur möglich:

- zu Beginn eines Schuljahres

- wenn der Schüler im Jahreszeugnis der abgebenden Schule die   
  Erlaubnis zum Vorrücken erhalten hat

- wenn der Schüler die Vorrückungserlaubnis nicht erhalten hat und sich
   das Versagen auf Fächer bezieht, die in der Mittelschule nicht
   unterrichtet werden

Andernfalls entscheidet der Schulleiter. Er kann hierzu eine Aufnahmeprüfung durchführen.

Grundsätzlich kann die Aufnahme in eine M-Klasse nur erfolgen, wenn die Jahrgangsstufe 10 spätestens im 12. Schulbesuchsjahr erreicht werden kann.

 

Aufnahme in die Vorbereitungsklasse V1 (9+2)

Schüler, die den erforderlichen Notendurchschnitt von 2,3 im Quali für die Aufnahme in die M10 nur knapp verpasst haben, können den Mittleren Bildungsabschluss in zwei weiteren Schuljahren erreichen, wenn der Quali mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,5 oder besser abgeschlossen wurde. Dabei dient das erste Halbjahr der 10. Klasse der Wiederholung und Festigung des Unterrichtsstoffes der 9. Jgst., während das 2. Halbjahr und die 11. Klasse den Unterrichtsstoff der M10 umfasst.  

Eine Voranmeldung für die Vorbereitungsklassen (9+2) findet im Februar statt. Schüler aus der Mittelschule, die den Qualifizierenden Abschluss mit guten Leistungen erreichen werden und denen die Lehrerkonferenz die Eignung für einen erfolgreichen Abschluss in der Vorbereitungsklasse ausspricht, können sich nach individueller Beratung mit der aufnehmenden Schule anmelden.

 

Grund- und Mittelschule Gaißach, 83674 Gaißach, Wetzl 5  |  Tel. 08041-41644, Fax 08041-5466, Mail sekretariat@vs-gaissach.de